Was sind Einkreismaschinen?

Wer Kaffee nicht immer nur mit einer normalen Kaffeemaschine zubereiten möchte, wird sich irgendwann fragen, was eine Einkreismaschine ist. Sie ist die am meisten gekaufte Espressomaschine, auf jeden Fall in Privathaushalten. Die Einkreismaschine ist beliebt, weil sie günstig im Preis ist und weil sie eine kompakte Bauform mit sich bringt. Diese Siebträgermaschine verfügt über einen Heizkessel. Dieser ist zuständig für den Brühvorgang und für die Erzeugung des Dampfes. Kurz gesagt: Es ist ein Wasserkreislauf vorhanden.

Der Kaffee lässt sich recht leicht zubereiten. Der Espresso ebenso. Es ist nur etwas schwierig, denn erst einmal muss der Espresso mit ca. 90-94 Grad aufgebrüht werden. Die Milch aber, braucht eine Temperatur von 110-130 Grad. Die Einkreismaschine hat bei einem Espresso also erst einmal die Aufgabe, das Wasser auf die richtige Temperatur zu bringen, was etwas dauert. Mit etwas Geduld, wirst du mit diesem Gerät gut zurecht kommen können.